Functions on Demand und neue Farben: Taycan Update zum Modelljahr 2021

Taycan 2021

Zum anstehenden Modelljahreswechsel des Taycan, gibt Hersteller Porsche der Elektro-Limousine einige Updates mit auf den Weg.

Plug & Charge
Als erstes deutsches Serienfahrzeug kommuniziert der Taycan in Zukunft selbständig mit angeschlossenen Ladesäulen.
Die Authentifizierungsdaten sind im Fahrzeug hinterlegt. Dadurch erkennt die Ladesäule automatisch, wer an der Säule steht.
Der ISO-Standard 15118 stellt sicher, dass die Kommunikation zwischen Infrastruktur und Auto vor Manipulation geschützt ist.
Der Bezahlvorgang erfolgt gleichfalls automatisch. Plug & Charge funktioniert bereits an Ionity-Ladesäulen in Deutschland, Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland, Italien und Tschechien. Anfang 2021 folgen zwölf weitere Länder in Europa.
In den USA und Kanada ist Plug & Charge ebenfalls ab Anfang 2021 bei Electrify America und Electrify Canada an vielen Ladepunkten verfügbar.

Taycan Ionity

Functions on Demand
Als eines der ersten Fahrzeugmodelle wird der Fahrer eines Porsche Taycan zukünftig Sonderausstattung nachträglich, also on Demand, kaufen können.
Das Besondere daran: Dies funktioniert auch nachgelagert zum Kauf und zur ursprünglichen Konfiguration des Sportwagens. Ein Werkstattbesuch ist dank Online-Übertragung nicht erforderlich. Bereits heute ist das beim Porsche Intelligent Range Manager (PIRM) möglich. Als weitere FoD-Funktionen kommen nun die Servolenkung Plus, die Aktive Spurführung und das Porsche InnoDrive hinzu.
Hierbei stehen wahlweise ein Kauf, oder alternativ ein monatliches Abo zur Verfügung:

Die aktive Spurführung hält das Fahrzeug durch kontinuierliche Lenkeingriffe mittig im Fahrstreifen – auch in Stausituationen.

InnoDrive passt die Geschwindigkeit selbstständig an die kommenden Gegebenheiten, wie beispielsweise Tempolimits, Kurven, Kreisverkehre, Vorfahrt-Gewähren- und Stopp-Schilder an.
Beide Funktionen kosten jeweils 19,50 Euro pro Monat oder je 808,10 Euro als Kaufoption.

Der Porsche Intelligent Range Manager (PIRM) agiert bei aktivierter Routenführung im Hintergrund und optimiert alle Systemparameter für die kürzeste Reisezeit bei maximalem Komfort. Hierfür sind monatlich 10,72 Euro oder einmalig 398,69 Euro fällig.

Die Servolenkung Plus arbeitet geschwindigkeitsabhängig. Bei hohen Geschwindigkeiten reagiert sie direkt und präzise, bei niedrigen mit einer stärkeren Lenkunterstützung. Diese Function-on-Demand kostet einmalig 320,71 Euro. Sie ist nicht als Monatsoption erhältlich.

Neue Farben
Neben den neuen Optionen gibt es zum neuen Modelljahr auch sieben neue Farboptionen für den Taycan:
Mahagony Metallic, Frozenberry Metallic, Cherry Metallic, Coffee Beige Metallic, Kreide, Neptun Blue und Ice Grey Metallic.

Außerdem ist ab sofort für alle Taycan-Versionen das Sport Design-Paket Carbon erhältlich. Dieses umfasst unter anderem Einleger aus Carbon im Unterteil des Bugs und in den Schwellerverkleidungen sowie seitliche Finnen aus Carbon beim Heckdiffusor.

  • Taycan Frozen Berry Metallic
  • Taycan coffebeige metallic
  • Taycan eisgrau metallic
  • Taycan Mahagoni Metallic
  • Taycan cherry metallic
  • Taycan neptunblau
  • Taycan Kreide

Leave a Reply